Presse

23.06.2021

Leerstände smart nutzen für messbar bessere Einkaufserlebnisse

3. #DMSTalk zur Digitalisierung von Pop-Up-Stores

Wien, 23.06.2021 – Leerstände bei Geschäftslokalen in Innenstädten ermöglichen Pop-Up-Stores in Bestlagen. Ein besonders gelungenes Beispiel dafür ist die seit Herbst des Vorjahres an der Mariahilfer Straße angesiedelte MOONCITY Vienna, wo E-Mobilität umfassend erlebbar wird. Gemeinsam mit der Porsche Media & Creative hat die Digitale Mediensysteme GmbH ein einzigartiges Einkaufserlebnis für alle Flaggschiffmarken der Porsche Holding geschaffen. Gestern, Dienstag (22. Juni) diskutierten dort Experten beim 3. #DMSTalk die Erfolgsrezepte.

Andreas Martin, Geschäftsführer der Porsche Media & Creative, die auch die MOONCITY umgesetzt hat, erklärte: „Dieser Popup-Store ist klar als Marketing- und Vertriebsaktivität zu verstehen, bei der wir innovative Ansätze verfolgen. Denn hier haben wir mehrere Hersteller von E-Autos aus dem Volkswagen-Konzern gemeinsam in eine prominente Innenstadtlage mit hoher Frequenz gebracht. An den 144 tatsächlichen Verkaufstagen seit der Eröffnung Mitte September konnten wir über 50.000 Gäste begrüßen. Diese verfügten durchwegs über hohe Vorinformation und hatten meist konkrete Info-Bedürfnisse. Wir setzen hier online und offline viel auf Bewegtbild und erzählen attraktive Geschichten.“ Nicht nur COVID-bedingt hätten sich die durchaus sehr langen Customer Journeys im Automarkt weiter digitalisiert und somit teilweise verändert.

In der MOONCITY Vienna sind die Marken Porsche, Seat, Volkswagen, Cupra und Audi vertreten. Der Head of Marketing and Sales von Audi Austria, Bernhard Loos, erklärte: „Potenzielle Kundinnen und Kunden werden hier umfassend und markenunabhängig zum Thema beraten. Wir können hier neue Fahrzeuge auf einem neutralen Boden zeigen. Uns ist absolut bewusst, dass persönliche Besuche seitens des Kunden immer wertvoller werden. Digitale Touchpoints davor sind unbedingt notwendig und müssen im Store fortgesetzt werden. Über unsere Website bieten wir auch digitale Live-Beratung an. Das wird vor allem außerhalb der Öffnungszeiten der Autohäuser stark nachgefragt.“Der roter Faden der Markenwahrnehmung ziehe sich durch die analogen und digitalen Kanäle, gleichzeitig werden KPIs dokumentiert und messbar.

Oliver Nitz, CMO der Digitale Mediensysteme GmbH, verwies als Moderator auf Beispiele für innovative Anwendungen vor Ort: Einerseits die Frequenzmessung, die laufend Informationen in die Zentrale nach Salzburg liefert und gleichzeitig die Einhaltung der aktuellen Corona-Auflagen ermöglicht; andererseits ein motivierendes Spiel, das für die Kunden im Shop via QR-Code abrufbar ist; weiters kommen besonders eindrucksvolle vernetzte Screens zum Einsatz.

Im Herbst sollen die #DMSTalks fortgesetzt werden. Das aktuelle Video ist via https://bit.ly/3d3n7G6 abrufbar.

Fotonachweis bei Veröffentlichung (honorarfrei zur Berichterstattung online und offline): Foto: Sophie Lehner

Über die Digitale Mediensysteme GmbH: Die „Digitale Mediensysteme GmbH“ wurde 2004 gegründet und hat sich seitdem zu einem führenden Digitalisierungspartner für Retail-Betriebe im DACH-Raum entwickelt. Außerdem ist das Unternehmen vom Standort in Wien-Ottakring aus projektbezogen in Italien, Slowenien und Ungarn, insgesamt 13 Ländern aktiv. Ein Team von rund 25 MitarbeiterInnen sorgt dafür, dass multimediale Inhalte in Handels- und Dienstleistungsbetrieben am POS die Menschen zuverlässig dort erreichen, wo sie konkreten Nutzen bringen. Digital Signage sowie Instore-Radio und Corporate-TV-Lösungen bieten relevante Informationen bzw. einen Beitrag zu einem umfassenden Markenerlebnis. DMS arbeitet mit den besten Technologieanbietern zusammen und agiert als Full-Service-Agentur, die von der Konzeption über Entwicklung und Implementierung bis hin zur laufenden redaktionellen und technischen Betreuung alles anbieten kann. www.digitale-medien.at

Über Porsche Media & Creative: Die Porsche Holding Salzburg verfügt seit 1989 über eine eigene Inhouse Media Agentur. Im Jahre 2020 wurde die Agentur als Full Service Agentur neu ausgerichtet und firmiert seither als Porsche Media & Creative (PMC ®) . Das Unternehmen ist eine 100% Tochter der Porsche Holding Salzburg. PMC ist an den Standorten Salzburg und Wien tätig. Als Inhouse Agentur gegründet werden die zahlreichen Konzernmarken der Importeurs Gesellschaften betreut – namhafte Kunden wie Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, AUDI, Seat, Skoda, Porsche Bank, Moon-Power, Mobidrome, DasWeltauto.at zählen zu den Kunden der Agentur. In den letzten Jahrzehnten wurden die Leistungen der Agentur mit zahlreichen Preisen honoriert: ORF Top Spot, Media Award, Web Ad, RMS Radio Award, Out of Home Award, Native Advertising Award und viele mehr.
Die Agentur bietet ein breites Spektrum an Agenturdienstleistungen aus dem Bereich Media- und Marketing Research, Data Analytics, Mediaberatung und -strategie, Mediaplanung und -einkauf, Suchmaschinen Marketing (SEA), Programmatic Advertising, Kreativ-Beratung und Umsetzung, Foto- und Videoproduktion, Werbemittelauswahl und -produktion, Corporate Identity Überwachung und Event Marketing an. Abgerundet wird das Portfolio durch die zahlreichen Print Services und die hauseigene Druckerei. Seit Anfang 2020 betreut die Agentur auch externe Kunden. PMC ist eine registrierte Marke.

Kontakt für Rückfragen:
Oliver Nitz
0660 7300944
oliver.nitz@digitale-medien.at