28.09.2020

MOONCITY VIENNA – Digitale Markeninszenierung

DMS setzt die MOONCITY VIENNA mit visuellen Innovationen und Screens in Szene

 

Mit dem eMobiltiy Popup Store MOONCITY VIENNA eröffnet nach Salzburg nun auch in der Wiener Mariahilferstraße Nr. 53 auf mehreren Etagen ein Erlebniszentrum für Elektromobilität, Ladeinfrastruktur und nachhaltige Energieformen.

(c) Porsche Media & Creative / Barbara Nidetzky

 

„Um der batteriebasierten Elektromobilität, u.a. mit einer gut ausgebauten Ladeinfrastruktur zum Durchbruch zu verhelfen, hat die Porsche Holding Salzburg die Marke MOON gegründet. Die Mission von MOON ist es, Elektromobilität Alltag werden zu lassen und in die Breite zu bringen. Bei MOON dreht sich alles um Energiemanagement: Von der Bereitstellung bis zur Speicherung und Nutzung von Energie – vorwiegend zu Mobilitätszwecken. MOON ist der „enabler“ für die E-Mobilität und bietet Privat- und Firmenkunden individuelle Lösungen für den Einstieg in diese neue Ära. MOON deckt als Systemanbieter mit ganzheitlichem Ansatz das gesamte Spektrum rund um die Elektromobilität ab.“

Die DMS unterstützt bei der Inszenierung des Pop-up Stores (für Audi, Porsche, VW, Seat, Skoda, Cupra und Moon) durch eine einzigartige LED-Fassade und Video-Walls im Inneren des Stores sowie Ausspielung maßgeschneiderter Inhalte, um Lebensgefühl und Leistungsfähigkeit der Marken zu transportieren. Daneben kommt eine professionelle Frequenzmessung und -analyse zum Einsatz, um die Besucherinnenzahlen zu erheben und diesbezügliche potentielle, behördliche Auflagen im Rahmen der Corona-Pandemie schon frühzeitig professionell managen zu können.

Für die Videowall und Bestückung der Säule hat DMS mit Digital Canvases gearbeitet:

 

Digital Canvas Solution

  • Formschöne und extrem dünne Screens
  • < 16 mm Bautiefe (inkl. Halterung u. Player)
  • Betrieben über eine Cloud-Lösung
  • Ausgesprochen einfache Montage
  • Screens in verschiedenen Formaten (von ca. A3 bis
  • Zusammenwirken mehrerer Screens verschiedenster Größen, um multimediale Inhalte ineinander übergehend darzustellen

 

Aus dem Pressetext

Im stylish gebrandeten POP UP STORE in der Mariahilfer Strasse 53 finden Besucher und Kunden auf rund 2.000 m2 Fläche alles rund ums Thema E-Mobilität. Die faszinierendsten E-Fahrzeuge, vom brandneuen Škoda Enyaq über den begeisternden VW ID.3 hin zum Premium SUV, dem AUDI etron sportback können hier alle unter einem Dach intensiv erlebt werden. Angereichert wird das Angebot durch Mobilitätskonzepte wie dem Seat MÓ E-Scooter 125 oder dem Cityflitzer Seat MII electric, der inklusive ÖBB Jahreskarte kommt. Das bei so vielen Emotionen natürlich auch High-End Produkte wie der vollelektrische Porsche Taycan nicht fehlen dürfen versteht sich von selbst. Alle Details rund um Ladeinfrastruktur, Energiemanagement und grüne Mobilität runden das weitläufige Spektrum von MOON ab. Darüber hinaus findet sich im außergewöhnlichsten Pop up Store der Bundeshauptstadt wohl das größte Sortiment an Merchandising Gadgets der großen Marken, die die Herzen der Porsche-, Audi-, VW- Seat-, Skoda-, Cupra- und Moon-Fans definitiv höherschlagen lassen. Die Event Fläche ist simpel und modulartig aufgebaut. Das zweite Obergeschoss mit rund 185 m2 bietet als durchgestylte Fläche eine optimale Plattform im größten zeitgeistigen e-Mobility House der Stadt ihre Inhalte in Form von Experten-Talks, Pressekonferenzen und Produktvorstellungen als virtuelles und kleineres Event im Rahmen strenger COVID19 Bedingungen abzuhalten.

Pop-up-Stores erreichen ihr Publikum gerne digital über soziale Plattformen im Internet, nutzen aber auch die klassische PR – zumindest solange dieses Konzept noch als trendig und ungewöhnlich gilt. Um derartiges innerhalb kürzester Zeit auf die Beine zu bekommen, bedarf es kompetenter Agenturen und Dienstleistungs Partner. All das ist Porsche Media & Creative als Lead Agentur innerhalb kürzester Zeit gelungen.

(c) Porsche Media & Creative / Barbara Nidetzky