19.09.2017

IFA 2017: Berlin. Zeitreise. Zukunft.

 

Große Trends: Digital Signage 2018

Total im Trend oder schon Last Season? Diese Frage stellen wir uns bei DMS im Herbst nicht nur vor dem Kleiderkasten! Nein, auch im digitalen Bereich wird ausgemistet und auf neue Trends gesetzt!

Was die Trends sind, das erfährt man auf der IFA in Berlin. Wer hier von IFA das erste Mal liest, in Kürze: die IFA ist weltweit die bedeutendste Messe für Home Electronics und Consumer. Journalisten aus über 70 Ländern berichten über unzählige Innovationen und die neuesten Techniktrends. 253.000 Besucher tummelten sich heuer in 6 Tagen auf der Messe und informierten sich über die neuesten Produkte. Waren es in den letzten Jahren vor allem elektronische Gegenstände wie Smartphones und Tablets die im Mittelpunkt standen, so war es dieses Jahr alles rund um ein smartes Zuhause.

Top 3 Trends der DMS Redaktion: Erstens: Display-Panel Technologien, OLED ist das Zauberwort. 2018 kommt die zweite OLED-Generation auf den Markt. Zweitens: Design mischt sich mit Kunst und Künstlern. Soll heißen es gibt jede Menge neue Display-Trends. Die Rede ist von ganz neuen Displays: z.B.: “No Gap Wall Mount”, “Picture on Wall Design”, “Gapless Mounting”. Drittens: ob rund oder oval, in jedem Fall groß: Free-Form-Displays! Sie sind der Renner für 2018.

Wir sind gespannt was sich 2018 durchsetzt und nicht mehr wegzudenken sein wird. Schneller als jemals zuvor. Smarter als all die Jahre davor. Die spannende, bunte Technik Reise geht weiter. Ausblick: Die IFA 2018 wird vom 31. August – 5. September stattfinden.